Möchten Sie Gönner unseres Vereins „Tiere im Notstand“ werden? Sie helfen damit den Tieren, aber auch uns, damit wir unseren vielfältigen Aufgaben in Sardinien gerecht werden können. Regelmässig unterstützen wir unsere Helferinnen in Sardinien mit Medikamenten, Futter und leisten Kostengutsprachen für aufgenommene verletzte Tiere. Alle unsere Mitarbeiterinnen nehmen kranke und verletzte oder alte Hunde und Katzen in ihr Heim auf und pflegen sie hingebungsvoll. Die medizinische Versorgung und das tägliche Futter können sie nicht vollumfänglich aus der eigenen Tasche bezahlen. Da der Staat zwar eine Verantwortung gegenüber Strassenhunden und -Katzen hat, sie aber meistens nicht wahrnimmt, springen wir als Verein ein. Jede Mitarbeiterin ist verpflichtet, sich auch selber um Spenden zu bemühen, Aufrufe in Facebook zu machen, Sammelaktionen zu starten und bei Freunden und Bekannten um einen Beitrag für ihre Schützlinge zu bitten. Wir springen nur ein, wo es nicht anders geht und geben grundsätzlich kein bares Geld weiter. „Tiere im Notstand“ bezahlt Arztrechnungen sowie Futter vor Ort selbst und verschenkt Hundebetten, Decken und Tierzubehör, Güter, die in der Schweiz gesammelt wurden. Für Tiere, die krank sind und über längere Zeit medikamentös behandelt werden müssen, kaufen wir die Arzneien am günstigsten Ort selber ein und geben sie gezielt gegen Unterschrift ab. Wir führen in Sardinien ein Medikamentenlager, um möglichst schnell und effizient bei Notfällen handeln zu können. Unsere Helferinnen arbeiten ehrenamtlich und unterschreiben einen Verhaltens- und Ehrenkodex. Im Gegenzug dürfen sie von uns erwarten, dass wir ihnen als Verein „Tiere im Notstand“ Unterstützung anbieten, wenn sie kranke, verletzte und alte Tiere zur Pflege aufnehmen.

Gönner und Paten sowie Spender und Spenderinnen helfen uns, den aufgegriffenen verletzten und geschundenen Kreaturen ein tiergerechtes Leben zu ermöglichen.

Helfen Sie bitte mit, die Welt etwas barmherziger zu gestalten. Die in Not geratenen Tiere haben ein Anrecht darauf, dass man ihnen zur Seite steht. Sie können sich nicht selber helfen.

Bitte geben Sie an, für welchen Zweck Ihre Spende verwendet werden soll.

Hier könnt ihr uns finden:

  • Facebook Social Icon
  • Instagram
kATZENHEIM.PNG